Konfliktmanagement in Unternehmen

Gesellschaft für Systemdesign lädt zur 1. Konferenz am 22. Februar nach Bochum — Vertreter aus Unternehmen und Organisationen diskutieren mit erfahrenen Beratern aus unterschiedlichen Beratungsdisziplinen über die Verbindung von Konfliktmanagement und Organisationsentwicklung — In zwei Praxisforen stellen acht Unternehmen ihre Erfahrungen vor.

Bochum: Konflikte früh zu erkennen und schnell zu klären wird im beruflichen Alltag immer wichtiger. Welche Bedeutung hat Konfliktmanagement für Unternehmen und Organisationen? Wie können Konfliktmanagementsysteme entwickelt und in den Arbeitsalltag integriert werden? Mit diesen Fragen beschäftigt sich die 1. Konferenz Systemdesign am 22. Februar 2013 an der Ruhr-Universität Bochum.

22.Februar 2013 von 9.30 bis 17.00
Technologiezentrum der Ruhr-Universität
Universitätstrasse 142
D-44799 Bochum

Zum Thema sprechen: Klaus Doppler, Kurt Faller, Wilfried Kerntke und Thomas Robrecht. In zwei Praxisforen werden VertreterInnen verschiedener Unternehmen und Organisationen jeweils ihr Konfliktmanagementsystem vorstellen und über die Verbindung von Theorie und Praxis diskutieren. Teilnehmen werden Sprecher von der AWO Hessen Süd e.V., Delphi Connection Systems, der E.ON Kernkraft GmbH, der SAP AG, dem Auswärtigen Amt, der Sozialberatung der Infracor GmbH, dem Sozialpsychiatrischer Verein Kreis Groß Gerau e.V. und der Stahlgruber GmbH.

Weitere Informationen:
http://www.gesellschaft-fuer-systemdesign.org/
Ansprechpartner
Kurt Faller
MEDIUS GmbH
Konfliktmanagement und Organisationsentwicklung
48149 Münster
Gertrudenstraße 19

Veranstalter ist die Gesellschaft für Systemdesign – ein Zusammenschluss von Beratungsinstituten, die Wirtschaftsmediation, Organisationsentwicklung und Coaching verbinden. Die Konferenz bietet ein Forum, um das Zusammenwirken von Mediation und Organisationsentwicklung bei der Entwicklung einer konstruktiven und gesundheitsfördernden Konfliktkultur in Unternehmen und Organisationen zu reflektieren. Dazu treffen sich Mediatoren, Organisationsberater und Führungs-und Fachkräfte aus Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar